Agentur für osteuropäische und deutsche Schauspieler/innen

Iza Kala

Muttersprache: POLNISCH
Wohnsitz: Warschau
Wohnmöglichkeit: Berlin, Köln

Biografie:

Iza Kala kam 1981 in Breslau zur Welt und erhielt ihre Ausbildung an der Hochschule für Film, Fernsehen und Theater in Lodz.
2006 nahm sie am Berlinale Talent Campus teil. Rollen in polnischen
TV-Movies schlossen sich an, ebenso Engagements für Serien und Kinofilme. 
Für ihr Bühnendebüt in „Sauerstoff“,  wurde sie mehrfach ausgezeichnet.  Im Moment spielt Iza ein Solostück "Vertrauens Kredit" ("Kredyt zaufania"),
für das sie zahlreiche Auszeichnungen auf den Theaterfestivals als beste Schauspielerin erhielt.
Ihre deutsche Fernsehpremiere feierte Iza 2008 in der Serie „Soko Leipzig“.  Es folgten: "Tatort", "Ein starkes Team".
"Die Unschuldigen", ein Diplom Film der Filmakademie Ludwigsburg wurde im Rahmen der Perspektive Deutsches Kino auf der  64. Berlinale gezeigt.
Iza spielt dort die weibliche Hauptrolle Elena.

Iza joggt bei jedem Wetter und spielt gerne Tennis. Sie liebt Berge und hatte keine Angst mit dem Fallschirm zu springen. Sie gibt Avatar Kurse.
Iza wohnt in Warschau, sie spricht fließend Englisch und Deutsch.