Agentur für osteuropäische und deutsche Schauspieler/innen

Magdalena Boczarska

Biografie:
Magdalena ist eine der gefragtesten polnischen Theater- und Filmschauspielerinnen ihrer Generation.
Geboren 1978 in Krakau, besuchte sie die  hiesige Theaterhochschule, die sie erfolgreich 2001 abschloss. Ihr Kinodebüt gab sie 2006.  Ihren größten Erfolg feierte sie mit der Titelrolle "Rozyczka",  (Little Rose), wofür sie viele Preise bekam, u.a. Best Actress Goa International Film Festival of India (2010), San Francisco International Film Festival TIBURON (2011), Santo Domingo muestra Film Festival (2012).
Für den Film "W ukryciu" wurde sie zum zweiten mal als beste Schauspielerin auf dem Internationalen Filmfestival Goa ausgezeichnet.
Kontinuierlich spielt sie viele wichtige Rollen im  Theater. 
In Juni beendete sie die Dreharbeiten der zweiten Staffel der TV Serie "Zbrodnia" ("Verbrechen"), nach Motiven der schwedischen Kultautorin Viveka Sten, die erste Produktion in Ost Europa des amerikanischen Senders AXN. Magdalena spielt die weibliche
Hauptrolle.https://www.youtube.com/watch?v=z0zMh9idR2s

Dem deutschen Publikum stellte sie sich im Kölner „Tatort“, „Abschnitt 40“, "Maja Berger", "Ihr Auftrag, Pater Castel", "Flemming". 2015 spielte sie neben Katrin Sass in der dritten Episode des Usedom-Krimis "Engelmacher" und im "Wellness für Paare" (Regie Jan Georg Schütte), wo sie als Ehefrau von David Striesow agierte. Im September 2016 beendete sie die Dreharbeiten für "Unter Deutschen Betten" nach dem Bestseller von Justyna Polanski. Magdalena spielte neben Veronika Ferres und Heiner Lauterbach die Hauptrolle. Im November startet sie ihre nächste deutsche Produktion: "Kommissarin Lucas".
Im Januar startet in Kinos in Warschau Ihr nächster Film, "Die Kunst des Liebens" (Sztuka kochania).https://www.youtube.com/watch?v=_FdW8JjgVm8

Sport ist Ihre Leidenschaft. Sie joggt seit Jahren und  nehmt erfolgreich an Triathlon teil.
Magdalena wohnt in Warschau. Sie spricht fließend Deutsch und Englisch.